ZEIG MIR, WAS DU TRÄGST UND ICH SAGE DIR, WER DU BIST!

Franzi wurde in Dresden geboren und wohnt inzwischen in Berlin. Obwohl sie aus Sachsen kommt, hört man ihr den Dialekt nicht an. Die ehemalige Deutsche Meisterin im Synchroneiskunstlauf hat erfolgreich ihren Bachelor im International Business und Fashionmanagement abgeschlossen und unterstützt KISURA als Junior Supply-Chain Managerin bei der Organisation und Planung rund um die Ware.

ZEIG MIR, WAS DU TRÄGST UND ICH SAGE DIR, WER DU BIST!

Franzi wurde in Dresden geboren und wohnt inzwischen in Berlin. Obwohl sie aus Sachsen kommt, hört man ihr den Dialekt nicht an. Die ehemalige Deutsche Meisterin im Synchroneiskunstlauf hat erfolgreich ihren Bachelor im International Business und Fashionmanagement abgeschlossen und unterstützt KISURA als Junior Supply-Chain Managerin bei der Organisation und Planung rund um die Ware.

Franzi im interview

Franzi, warum wählst du die Mode-Branche?

Jeder hat etwas mit Mode zu tun, indem er sich jeden Morgen dazu entscheidet, etwas anzuziehen. Mit Mode kann man sehr viel erzählen. Man zeigt seine Persönlichkeit, Stimmungen oder man kann jemand ganz anderes sein. Die Mode an sich ist etwas super Interessantes und hat mich dazu gebracht, mich auf diesem Gebiet weiterzuentwickeln.

Dein schönster KISURA-Moment?

Ich habe als Praktikantin bei KISURA angefangen und schnell hat sich auch für mich gezeigt, dass ich das Team und die Arbeit sehr

mag und es Spaß macht. In meinem letzten Monat als Praktikantin hat mich dann die Geschäftsführerin Anne gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, bei KISURA zu bleiben. Ich glaube das war bisher der schönste KISURA-Moment für mich.

Was macht gute Logistik aus?

Gute Kommunikation und das Vertrauen auf die perfekte Arbeit eines jeden Einzelnen, Verlässlichkeit, Teamarbeit, Genauigkeit und stets den gesamtheitlichen Überblick über alle Prozessschritte zu bewahren. Das macht gute Logistik aus.

ZEIG MIR, WAS DU TRÄGST UND ICH SAGE DIR, WER DU BIST.

Franzi wurde in Dresden geboren und wohnt inzwischen in Berlin. Obwohl sie aus Sachsen kommt, hört man ihr den Dialekt nicht an. Die ehemalige Deutsche Meisterin im Synchroneiskunstlauf hat erfolgreich ihren Bachelor im International Business und Fashionmanagement abgeschlossen und unterstützt KISURA als Junior Supply-Chain Managerin bei der Organisation und Planung rund um die Ware.

Franzi, warum wählst du die Mode-Branche?

Jeder hat etwas mit Mode zu tun, indem er sich jeden Morgen dazu entscheidet, etwas anzuziehen. Mit Mode kann man sehr viel erzählen. Man zeigt seine Persönlichkeit, Stimmungen oder man kann jemand ganz anderes sein. Die Mode an sich ist etwas super Interessantes und hat mich dazu gebracht, mich auf diesem Gebiet weiterzuentwickeln.

Dein schönster KISURA-Moment?

Ich habe als Praktikantin bei KISURA angefangen und schnell hat sich auch für mich gezeigt, dass ich das Team und die Arbeit sehr mag und es Spaß macht. In meinem letzten Monat als Praktikantin hat mich dann die Geschäftsführerin Anne gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, bei KISURA zu bleiben. Ich glaube das war bisher der schönste KISURA-Moment für mich.

Was macht gute Logistik aus?

Gute Kommunikation und das Vertrauen auf die perfekte Arbeit eines jeden Einzelnen, Verlässlichkeit, Teamarbeit, Genauigkeit und stets den gesamtheitlichen Überblick über alle Prozessschritte zu bewahren. Das macht gute Logistik aus.

Folge Franzi auf Instagram

MODE UND PRIVATES

Was sind deine NO-GO´s in Sachen Mode?

Die typischen „Socken in Sandalen“ – sie haben nie gut ausgesehen und werden es meiner Meinung nach auch nie tun. Selbst dann nicht, wenn versucht wird, einen Trend daraus zu machen. Einfach nein!

Für was hättest du gerne mehr Zeit?

Reisen und die Welt sehen. Ich möchte gern einmal überall gewesen sein und alle Länder und Kulturen kennenlernen. All die schönen und einzigartigen Plätze der Welt sehen.

Was findest du schön an dir?

Meine blauen Augen und meine Haare. Da ich als Kind immer Kurzhaarschnitt trug, kann ich heute nicht mehr ohne meine langen Haare.

Was ist dein „Geht-Immer“-Look?

Eine schwarze High-Waist-Jeans ist ein absoluter Allrounder im Kleiderschrank einer Frau. Dazu ein einfaches T-Shirt, vorne reingesteckt, Ankle-Boots und Lederjacke drüber. Einfach, bequem und cool. Geht immer.

Was macht dich glücklich?

Meine Familie und meine Freunde. Sie unterstützen mich und ich möchte sie glücklich und stolz machen und etwas zurückgeben. Ich möchte etwas im Leben erreichen, worauf auch ich stolz sein kann, um mit meinem Leben zufrieden zu sein.

Was macht die Schönheit einer Frau aus?

Ihr Lächeln und ihre Persönlichkeit! Ist eine Person glücklich, merkt man ihr das sofort an. Sie trägt ihre Kleidung ganz anders. Mit einem Lächeln im Gesicht und guter Laune sieht alles viel besser aus. Es bringt auch jedes Outfit zum Stahlen.